Montag

 

10:00 - 13:00 Uhr

und

13:30 - 18:00 Uhr

Stadt- und Schulbibliothek Groitzsch

Dienstag

 

10:00 - 13:00 Uhr

und

13:30 - 18:00 Uhr

Sebastians Hof 3, 04539 Groitzsch

Mittwoch

 

 

 

13:30 - 18:00 Uhr

Tel.: 034296 42541

Donnerstag

 

10:00 - 13:00 Uhr

und

13:30 - 18:00 Uhr

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freitag

 

 

    geschlossen

 

Die Stadt- und Schulbibliothek ist ein wichtiger Teil der Kulturlandschaft der Stadt Groitzsch und bietet allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern ein umfangreiches Medienangebot zur Ausleihe. Ganz gleich ob Sie sich zu aktuellen Themen informieren möchten, einen Reiseführer für Ihren nächsten Urlaub benötigen oder ganz allgemein auf der Suche nach einem guten Buch sind: bei uns werden Sie sicher fündig. Neben Sachliteratur zu aktuellen Themen und Lebensfragen bieten wir Ihnen zahlreiche Romane und andere Unterhaltungsmedien für Ihre Freizeitgestaltung.

Unser Angebot richtet sich an Erwachsene, Kinder und Jugendliche gleichermaßen. Unser Medienbestand wird laufend aktualisiert und berücksichtigt auch die Wünsche unserer Leserinnen und Leser. Über neue Medien in der Bibliothek informieren wir in unserer Neuerwerbungsliste.

 

  Wir freuen uns auf Ihren Besuch!  Bitte beachten Sie dabei unsere Hygieneregeln!

     

 

Corona-Pandemie

Das Kreissozialamt sucht freiwillige Helfer
für Pflegeheime, Pflegedienste und Wohnheime für Menschen mit Behinderung.
Das Kontaktformular können sie hier
herunterladen.

 

Schnelles Internet

Unter den derzeitigen Umständen wird schnelles Internet immer wichtiger, daher möchten auch wir den Glasfaserausbau für Groitzsch vorantreiben.

 

 

 

Schreibwettbewerb für Senior*innen

 

Immer wieder geraten Menschen in Phasen des Wandels an den Rand ihrer Kräfte. Und manchmal wecken diese Herausforderungen ungeahnte Potentiale. Besonders ältere Menschen können davon berichten, haben doch gerade sie persönliche Krisen und gesellschaftliche Umbrüche durchlebt.

Mit dem Schreibwettbewerb "Geschafft. Geschichten vom Wandel" ruft die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung Seniorinnen und Senioren im Freistaat dazu auf, über ihre Erfahrungen zu schreiben.

Bis zum 9. April 2021 können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Erinnerungen per Post oder Email einreichen. Es dürfen selbst erlebte oder beobachtete Begebenheiten sein oder auch solche, die sich im Familien-, Freundes- oder Bekanntenkreis ereignet haben. Die bisher unveröffentlichten Beiträge sollen digital oder maschinengeschrieben sein und höchstens drei DIN-A4-Seiten umfassen. Eine Jury bewertet die Texte.

Die besten Geschichten werden mit 400,-, 200,- und 100,- Euro prämiert und als Buch veröffentlicht.

 

 

 

 

Einsendungen per Post bitte an:

 

Dr. Eva-Maria Zehrer

Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

Schützenhofstraße 36

01129 Dresden

oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Gesucht: Selbstgemachtes zu den Themen Frühling und Ostern

 

Wir rufen Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf, in den beiden Oster-Ferienwochen ihre Vorstellungen zu den Themen „Frühling“ und „Ostern“ umzusetzen. Dies können gemalte Bilder, Frühlingsgeschichten oder -gedichte, eine Fotostory oder ein einzelnes Motiv, eine Collage, aber auch Bastel- oder Handarbeiten sein. Die fertigen Arbeiten sollen nach den Osterferien in der Bibliothek eingereicht werden, wo wir sie in einer Ausstellung präsentieren. Kinder und Jugendliche können sich hierfür nach telefonischer Anmeldung im Jugendbüro wieder ein bunt gemischtes Materialpäckchen abholen. (Achtung: die Anzahl der Materialpäckchen ist begrenzt!) Darin enthalten sind verschiedene Bastelmaterialien, Vorlagen sowie Backmischungen für die Osterbäckerei.

 

Tipp: auch in der Natur finden sich jede Menge Material, Inspiration und tolle Fotomotive, die man auf einem Spaziergang entdecken und sammeln kann. Und vielleicht entsteht dabei sogar eine kleine Natur- oder Tiergeschichte!

 

 

 

 

 

 

Machen Sie mit, wir freuen uns auf eure und Ihre Arbeiten!

Kreativtreff digital

 
Seit dem 6. Januar 2021 immer mittwochs von 15 - 16 Uhr: der Kreativtreff als Videokonferenz (live) mit Jiang Bian-Harbort über die Plattform zoom. Für Kinder und Jugendliche.
 
Um am zoom-Meeting teilnehmen zu können, brauchst Du einen PC/Laptop/Smartphone mit Webcam, die Erlaubnis Deiner Eltern und eine Einladung mit den Zugangsdaten von uns. Melde Dich deshalb bitte unbedingt vorher an! Es werden während des zoom-Meetings keine Bild- oder Tonaufnahmen gemacht. Hier kannst Du sehen, was wir bereits gemacht haben und Dir neue Ideen für Deine Projekte holen.
 
Der Kreativtreff findet statt im Rahmen des Projekts NEULAND. Dieses wird durchgeführt von der Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen e.V. (LKJ) und gefördert durch das Programm "LandKULTUR – kulturelle Aktivitäten und Teilhabe in ländlichen Räumen“ durch das Bundeministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Bündnispartner der LKJ für den Kreativtreff sind die Stadt- und Schulbibliothek Groitzsch, das Jugendbüro Groitzsch-Pegau der Diakonie Leipziger Land und die Künstlerin Jiang Bian-Harbort.

 

 

 

__________________________________________

 

 Die Stadt- und Schulbibliothek Groitzsch wird gefördert durch:

                   

-->